Die Geschichte der mutigen Frauen auf den Goldfeldern Lapplands

Die Wechselausstellung Frauen – Sterne der Goldfelder bietet einen neuen Ansatz für das Leben auf den Goldfeldern. Obwohl man bei der Goldsuche oft an die Arbeit bärtiger Männer denkt, waren Frauen auf den Goldfeldern schon immer präsent. In der Ausstellung werden Frauen vorgestellt, die in der lappländischen Wildnis vom ersten Goldrausch bis in die heutige Zeit etwas bewegt haben.

Die Ausstellung umfasst die Lebensgeschichten von einem Dutzend interessanter Frauen – sowohl finnische als auch ausländische Heldinnen werden vorgestellt. Sie können in die Geschichte des Goldes eintauchen, indem Sie das Leben einer Zirkuskünstlerin und einer Köchin kennen lernen, ohne dabei die Entdeckerinnen der großen Nuggets zu vergessen. Was alle Frauen der Goldgräber gemeinsam haben, sind Mut, Ausdauer und die Liebe zur schönen Natur Lapplands.

Die Wechselausstellung befindet sich in den Dauerausstellungen des Goldmuseums, und der Eintritt ist im Preis für die Eintrittskarte des Museums enthalten.

Galerie